Testen Sie Ihr Osteoporose-Risiko

  • Checkliste für die Frau ♀Open or Close
    1. 1)  Sind Sie über 50 Jahre alt?
    2.  
    3. 2)  Ist Osteoporose bereits bei Ihren Eltern aufgetreten?
    4.  
    5. 3)  Ist Ihr Körperbau sehr schlank?
    6.  
    7. 4)  Treiben Sie wenig oder gar keinen Sport?
    8.  
    9. 5)  Verbringen Sie weniger als eine Stunde pro Tag an der frischen Luft?
    10.  
    11. 6)  Rauchen Sie und/oder trinken Sie regelmäßig Alkohol?
    12.  
    13. 7)  Stehen auf Ihrem Speiseplan hauptsächlich Lebensmittel mit geringem Kalziumanteil, aber kaum Milch und Milchprodukte, z.B. Joghurt, Topfen, Käse etc.?
    14.  
    15. 8)  Hat sich Ihre Körpergröße verringert oder haben Sie einen zunehmenden Rundrücken bemerkt?
    16.  
    17. 9)  Nehmen Sie ständig Schilddrüsenpräparate ein?
    18.  
    19. 10) Schlucken Sie regelmäßig Cortison?
    20.  
    21. 11) Erlitten Sie bereits einen Knochenbruch, dem kein ernsthafter Sturz oder Unfall vorausging?
    22.  
    23. 12) Sind Sie kinderlos?
    24.  
    25. 13) Hat Ihre Regel erst nach dem 16. Lebensjahr eingesetzt?
    26.  
    27. 14) Wurden Ihre Eierstöcke entfernt?
    28.  
    29. 15) Haben Ihre Wechseljahre vor dem 45. Lebensjahr eingesetzt?
    30.  
    31.  

    Wurden zwei bis drei der oben genannten Fragen mit JA beantwortet, so kann ein erhöhtes Osteoporose-Risiko bestehen.
    Bitte klären Sie dieses mit Ihrer Ärztin / Ihrem Arzt in einem persönlichen Gespräch ab.
    Oder nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin in unserer Knochenstoffwechsel-Ambulanz unter der Telefonnummer (02742) 341-0!

  • Checkliste für den Mann ♂Open or Close
    1. 1)  Sind Sie über 50 Jahre alt?
    2.  
    3. 2)  Ist Osteoporose bereits bei Ihren Eltern aufgetreten?
    4.  
    5. 3)  Ist Ihr Körperbau sehr schlank?
    6.  
    7. 4)  Treiben Sie wenig oder gar keinen Sport?
    8.  
    9. 5)  Verbringen Sie weniger als eine Stunde pro Tag an der frischen Luft?
    10.  
    11. 6)  Rauchen Sie und/oder trinken Sie regelmäßig Alkohol?
    12.  
    13. 7)  Stehen auf Ihrem Speiseplan hauptsächlich Lebensmittel mit geringem Kalziumanteil, aber kaum Milch und Milchprodukte, z.B. Joghurt, Topfen, Käse etc.?
    14.  
    15. 8)  Hat sich Ihre Körpergröße verringert oder haben Sie einen zunehmenden Rundrücken bemerkt?
    16.  
    17. 9)  Nehmen Sie ständig Schilddrüsenpräparate ein?
    18.  
    19. 10) Schlucken Sie regelmäßig Cortison?
    20.  
    21. 11) Erlitten Sie bereits einen Knochenbruch, dem kein ernsthafter Sturz oder Unfall vorausging?
    22.  
    23.  

    Wurden zwei bis drei der oben genannten Fragen mit JA beantwortet, so kann ein erhöhtes Osteoporose-Risiko bestehen.
    Bitte klären Sie dieses mit Ihrer Ärztin / Ihrem Arzt in einem persönlichen Gespräch ab.
    Oder nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin in unserer Knochenstoffwechsel-Ambulanz unter der Telefonnummer (02742) 341-0!